4. Juni 2016
Rose Frühlingsduft

Vollfrühling: 40 km/h schnell, 90 Tage lang und Nelkenduft

Der Frühling ist da. Aus astronomischer Sicht hat dieses Ereignis schon am Morgen des 20. März um 05.30 Uhr gestartet. Das war der Tag der Frühlings- Tagundnachtgleiche und die Sonne ging auf. Zu der Zeit war es aber noch kalt im Garten und wirklich grün war es auch nicht. Um Frühlingsgefühle bei gärtnernden Menschen auszulösen, verlangen die Augen ein Mindestmaß an Grün, die Nase einen deutlich wahrnehmbaren Blütenduft und die Ohren erwarten den von den Gefiederten vorgetragenen Frühlings-Soundtrack.   Gärtnernde Menschen haben daher den phänologischen Kalender erfunden, um sich von dieser Planetentyrannei zu lösen. Wenn im Garten Apfelbaum und Flieder […]