28. Februar 2016
Iris Germanica aus dem Gottdorfer Codex

Drei Burgfräulein namens Iris germanica

Carl von Linné verlieh den drei blühenden Grazien seinerzeit ihre noch heute gültigen Doppelnamen: Iris germanica. Porträtiert wurden diese drei Iris von Hans-Simon Holtzbecker schon ein Jahrhundert bevor sie den neuen Namen erhielten. Zu jener Zeit wurden sie manchmal noch Violwurtz oder Schwertlilie (lat. Gladiolus) genannt. Holtzbecker hatte den Auftrag für die Porträts von Herzog Friedrich III. erhalten. Dieser Herzog ließ ab 1637 einen neuen Garten bei Schloß Gottorf anlegen, das „Neue Werk“, wie der Garten in historischen Quellen genannt wird. Es sollte der erste Terrassengarten nach damals aktueller italienischer Gartenmode in Mitteleuropa werden. Keine Staude schien damals geeigneter, den […]
8. Februar 2016

Bon Appétit, Federvieh! Fettfutter für Vögel

Vogelfutterzubereitung erfreut. Die Vögel und die Menschen. Am kommenden Mittwoch startet für viele die Fastenzeit. Nun könnte die Vogelfutterzubereitung besonders denen eine Freude spendende Lösung sein, die die Lust auf Zubereitung fettiger Nahrung verspüren, sich aber gleichzeitig die Zufuhr hoher Kalorienmengen durch Selbstgebackenens in dieser Zeit verboten haben. Diese Menschen sind dadurch an Ostern schöner als diejenigen, die das ganze Jahr ohne Pause Fettreiches backen und auch verzehren. An Pfingsten sind wir dann meist wieder alle gleich dick, meine ich beobachtet zu haben. Selbst gemachte Futterblöcke besitzen die Vogelfreundlichkeit, ohne Netz daher zu kommen. Es soll vorgekommen sein, dass sich Meisen im Netz […]
8. Februar 2016
Heleborus2

Winterblüher für frühe Bienen

Helleborus, die seit dem Mittelalter zu deutsch Nieswurz genannt werden, machen das oftmals geforderte Durchblühen der Gärten möglich. Meine Nieswurze, aus der Welt der Helleborus orientalis- Hybriden, arbeiten an dieser Thematik im aktuellen Winter 2016 seit Anfang Januar. Die blühenden Helleborus belohnen die Tapferkeit leidenschaftlich gärtnernder Menschen, trotz ungemütlicher Wetterlagen den Garten zu besuchen. Am vergangenen Sonntag konnte ich sogar eine Biene auf der Suche nach Nektar beobachten. Bienen müssen auch mal, habe ich gelesen. Ob sie auf einem sogenannten Reinigungsflug unterwegs war, um das Nest nicht zu beschmutzen? Oder ist es einfach gerade so mild, das die Biene hungrig […]