8. Februar 2016
Heleborus2

Winterblüher für frühe Bienen

Helleborus, die seit dem Mittelalter zu deutsch Nieswurz genannt werden, machen das oftmals geforderte Durchblühen der Gärten möglich. Meine Nieswurze, aus der Welt der Helleborus orientalis- Hybriden, arbeiten an dieser Thematik im aktuellen Winter 2016 seit Anfang Januar. Die blühenden Helleborus belohnen die Tapferkeit leidenschaftlich gärtnernder Menschen, trotz ungemütlicher Wetterlagen den Garten zu besuchen. Am vergangenen Sonntag konnte ich sogar eine Biene auf der Suche nach Nektar beobachten. Bienen müssen auch mal, habe ich gelesen. Ob sie auf einem sogenannten Reinigungsflug unterwegs war, um das Nest nicht zu beschmutzen? Oder ist es einfach gerade so mild, das die Biene hungrig […]
8. Februar 2016

Unter dem Apfelbaum ist Vorfrühling

Noch bevor die  Schneeglöckchenblüte im Februar eingesetzt hat, waren die kleinen Blüten des Vorfrühlings-Alpenveilchens Cyclamen coum zur Stelle. Kennzeichnender Weise richtet das Alpenveilchen seine Blüten nach unten, während es die Kronblätter nach oben biegt. Kleine Hasen sitzen mit ihren angelegten Hasenohren ebenso im Dickicht, wie die Alpenveilchen es mit ihren angelegten Kronblättern unter den Bäumen tun. Hasen tun das, um sich vor Gefahren zu ducken. Das Alpenveilchen wird auch seine Gründe für den Kronblätter-Trick haben. Bei mir jedenfalls ruft diese Eigenart Entzücken hervor, und wurde zu einem der Gründe, weshalb ich es in meinen Garten eingeladen habe. Die weiße Ausgabe des […]
8. Februar 2016

Wenn Schneeglöckchen schneefrei haben

Es erfreut die Menschen, wenn in eisigen Wintern sich kleine weiße Glöckchen von Schneeglöckchen Galanthus nivalis durch die Schneedecke schieben. Sie erinnern daran, dass es bald wieder einen Frühling geben wird. Auch Heinrich Gaerdt deutete den Anblick blühender Schneeglöckchen im Spät-Winter 1900 als Zeichen dafür, dass die Macht des Winters gebrochen war. Und das, so meinte Gaerdt in seinem botanischen Aufsatz Das Schneeglöckchen: „weiß das kleine Pflänzchen wohl auch und deshalb wartet es geduldig, bis der wärmende Sonnenstrahl ihm die weisse Decke wegküsst. Da steht es nun, das Schneeglöckchen und öffnet freudig die Blättchen, dass die schlummernde Knospe sich rege […]